Therapie


Die Therapie in der Elektroakupunktur kann mit Hilfe von Reizstrom oder/und medikamentös erfolgen.
In den letzten 50 Jahren wird überwiegend die medikamentöse Therapieform gewählt. Zu diesem Zweck erfolgt in der Regel die Verordnung einer Kombination aus Nosoden, Isopathica, Homöopathica und potenzierten Organpräparaten. Jedes der Medikamente wurde zuvor in jedem Einzelfall beim Resonanztest individuell auf seine Resonanz und hierarchische Bedeutung geprüft.
Die Medikation wird über einen längeren Zeitraum verabreicht, die Einnahmefrequenz und Einnahmemenge kann je nach Reaktion des Patienten variieren.

Lässt das Testprotokoll die Notwendigkeit für weitergehende, fachmedizinische Maßnahmen erkennen, wird der Patient darüber aufgeklärt, es werden entsprechende Schritte eingeleitet.